JAHRE

14

Politische Bildung für

Kinder,

Jugendliche

und junge Erwachsene

JAHRE

14

Politische Bildung für

Kinder,

Jugendliche,

und junge Erwachsene

Das Bildungsprogramm mehrWERT Demokratie ist aus dem Wertebündnis Bayern hervorgegangen und hat sich in den 10 Jahren seines Bestehens zu einem dauerhaften bayernweiten Angebot entwickelt. mehrWERT Demokratie will politische Bildung vor allem für junge Menschen in Schule, Ausbildung, Studium und Beruf zugänglich machen.

Entscheidendes Ziel von mehrWERT Demokratie ist die Förderung einer demokratischen Werthaltung. Durch ein vertieftes Werteverständnis und die Einsicht, dass eine freiheitliche Gesellschaft keine Selbstverständlichkeit ist, wird der Grundstein gelegt für die Übernahme von Verantwortung und die Bereitschaft, die Demokratie zu verteidigen.

Für alle Kurse leitend ist der Dreiklang “Werte der Demokratie, Gefährdung der Demokratie, Engagement für die Demokratie”. Dieser Dreiklang wird in Bezug zur politischen Realität und den Strukturen und Prozessen in der Demokratie gesetzt.

Kommunalpolitik hautnah — Demokratiekurs und Gespräch mit dem Bürgermeister von Herrsching

Während eines dreitägigen Schullandheimaufenthaltes erarbeiteten rund 60 Schülerinnen und Schüler aus München in Workshops demokratische Grundprinzipien und durchlebten während eines Planspiels kommunalpolitische Abläufe.

Neues Projekt: „Umwelt- und Klimaschutz als gemeinsame politische Aufgabe“

Im Projekt erlangen Teilnehmende umfassende Einblicke in aktuelle Themen und Herausforderungen der Klima- und Umweltpolitik und beschäftigen sich mit der Frage, wie sie sich als Bürgerinnen und Bürger in einer demokratischen Gesellschaft für ihre Interessen einsetzen können.

Weil ihr für uns sprecht?! Jugendliche begegnen Helmut Markwort, MdL

,
Im Rahmen des Projekts “Weil ihr für uns sprecht?! Jugendliche begegnen Politikerinnen und Politikern” durchleben Schülerinnen und Schüler den europäischen Gesetzgebungsprozess und diskutieren im Anschluss mit aktiven Politikerinnen und Politikern.

Kurs mit der START-Stiftung: Engagement und Protest zwischen Legalität und Illegalität

,
Stipendiatinnen und Stipendiaten der START-Stiftung diskutieren über Engagement, Protest und Extremismus!
Bayerische Staatskanzlei/Matthias Balk

Auftakt des Qualifizierungslehrgangs „Demokratielernen und Partizipation in der Grundschule“

,
Der Leiter der Bayerischen Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Medien Dr. Florian Herrmann, MdL begrüßte rund 30 Grundschullehrkräfte in der Staatskanzlei.

Projektstart: Baukasten Demokratiekompetenz

,
Kursangebot für Referendarinnen und Referendare im Fachseminar „Politik und Gesellschaft”.

Wertetag am Kaiser-Heinrich-Gymnasium Bamberg

,
Rund 100 Schülerinnen und Schüler diskutierten über Demokratie, Extremismus und Engagement!

Straubinger Schülerinnen und Schüler im Gespräch mit MdEP Manfred Weber

,
Im Rahmen des Projekts „Weil ihr für uns sprecht?!“ kamen rund 50 Schülerinnen und Schüler mit MdEP Manfred Weber ins Gespräch.

Demokratiekurs mit Fachlehreranwärter:innen

Im Schullandheim Heidenheim diskutierten Fachlehreranwärter:innen aus Mittelfranken über Demokratie, Kommunikation und ihre Herausforderungen als Lehrkraft.

Projekt: „Für eine starke, heimatbewusste und weltoffene Demokratie”

Neues Kursangebot unter Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Ilse Aigner und Dr. h. c. Charlotte Knobloch

Kursangebot: „Freiheit und Sicherheit in der wehrhaften Demokratie”

Wie wollen wir zusammenleben? Und wie können wir unterschiedliche Vorstellungen einer streitbaren und wehrhaften Demokratie vereinen?

Projektverlängerung ab 2022!

Im laufenden Jahr bieten wir ein- und mehrtägige Demokratiekurse zum Thema Engagement und Protest zwischen Legalität und Illegalität an.