Projekt­start: „Für eine starke, heimat­be­wuss­te und weltof­fe­ne Demokra­tie”

Unter der Schirm­herr­schaft von Landtags­prä­si­den­tin Ilse Aigner und Dr. h. c. Charlot­te Knobloch, Präsi­den­tin der Israe­li­ti­schen Kultus­ge­mein­de München und Oberbay­ern, ist der Start­schuss für ein neues Kursan­ge­bot gefal­len. Was bedeu­ten Begrif­fe wie Heimat, Patrio­tis­mus oder Weltof­fen­heit? Wie können wir mit diesen umgehen und wie sind sie geschicht­lich, aber auch in Bezug auf die Gegen­warts­ge­sell­schaft einzu­ord­nen? Diesen und weite­ren Fragen gehen die Teilneh­men­den im Rahmen der Demokra­tie­kur­se „Für eine starke, heimat­be­wuss­te und weltof­fe­ne Demokra­tie” nach und erarbei­ten sich gemein­sam eine eigene Perspek­ti­ve auf die Thema­tik. Grund­la­ge für das Projekt ist der von Dr. h. c. Charlot­te Knobloch gepräg­te Gedan­ke eines aufge­klär­ten Patrio­tis­mus. Dieser begreift Heimat­be­wusst­sein und Weltof­fen­heit nicht als Gegen­sät­ze und hält die Ausein­an­der­set­zung junger Menschen mit dem Heimat­be­griff, mit Werten und Tradi­tio­nen für eminent wichtig, um Natio­na­lis­mus und Extre­mis­mus entschie­den entge­gen­zu­tre­ten.

Der erste Demokra­tie­kurs im Rahmen des Projekts fand mit Schüle­rin­nen und Schülern des Max-Planck-Gymna­si­um München im Schul­land­heim Warta­weil statt. Die Presse­mit­tei­lung zum Kursauf­takt können Sie hier einse­hen.

Den allge­mei­nen Projekt­fly­er finden Sie hier.

(v.l.) Anke Gruber und Maximi­lia­ne Eckhardt (Valen­tum Kommu­ni­ka­ti­on GmbH), Schirm­her­rin Ilse Aigner (Präsi­den­tin des Bayeri­schen Landtags), Dr. Jürgen Stamm­ber­ger (Geschäfts­füh­rer des Bayeri­schen Schul­land­heim­werks)

(v.l.) Anke Gruber und Maximi­lia­ne Eckhardt (Valen­tum Kommu­ni­ka­ti­on GmbH), Schirm­her­rin Dr. h. c. Charlot­te Knobloch (Präsi­den­tin der Israe­li­ti­schen Kultus­ge­mein­de München und Oberbay­ern), Dr. Jürgen Stamm­ber­ger (Geschäfts­füh­rer des Bayeri­schen Schul­land­heim­werks)

Schir­mer­rin Dr. h. c. Charlot­te Knobloch (Präsi­den­tin der Israe­li­ti­schen Kultus­ge­mein­de München und Oberbay­ern) mit Schüle­rin­nen und Schülern des Max-Planck-Gymna­si­ums München.

Schir­mer­rin Dr. h. c. Charlot­te Knobloch (Präsi­den­tin der Israe­li­ti­schen Kultus­ge­mein­de München und Oberbay­ern) mit Schüle­rin­nen und Schülern des Max-Planck-Gymna­si­ums München.