Struktur

Wertebündnis Bayern

„mehrWERT Demokratie“ ist ein Wertebündnisprojekt. Deshalb besteht ein enger und kontinuierlicher Kontakt zum Wertebündnis Bayern, speziell zu seinem Sprecherrat.

 

Schirmherrschaft

Schirmherrin von „mehrWERT Demokratie“ ist die Präsidentin des Bayerischen Landtags Barbara Stamm.

 

AG „mehrWERT Demokratie“

Träger, Partner und Berater sowie die Leitungen der Standortgruppen bilden die AG „mehrWERT Demokratie“, in der grundsätzliche Fragen, z.B. zur Weiterentwicklung des Bildungsangebots, besprochen werden.

 

Trägerschaft/Koordination

Die Trägerschaft und Koordination des Bildungsangebots „mehrWERT Demokratie“ liegt in den Händen des Bayerischen Schullandheimwerks.

 

Partner

Folgende Organisationen und Institutionen sind Partner von „mehrWERT Demokratie“: Bayerischer Landtag, Bayerische Staatsregierung, Bayerische Sparkassenstiftung, Bayerischer Realschullehrerverband, Bund der Vertriebenen (BDV) Bayern, Deutscher Kinderschutzbund – Landesverband Bayern, Jugendfeuerwehr Bayern, Katholische Erziehergemeinschaft in Bayern, Landeselternverband Bayerischer Realschulen, Landeskommando Bayern, Netzwerk Politische Bildung Bayern, Shalom Europe.

 

Beratung/Evaluierung

Beraten wird „mehrWERT Demokratie“ von der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) sowie – vor allem in Bezug auf Fragen der Evaluierung – vom Centrum für angewandte Politikforschung (CAP) an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

 

Multiplikatoren

Es ist geplant, ein bayernweites Netzwerk von Multiplikatoren (Lehrkräfte aller Schularten) aufzubauen, die als Ansprechpartner für Fragen der schulischen Demokratieerziehung, insbesondere auch für „mehrWERT Demokratie“, zur Verfügung stehen sowie Informations- und Fortbildungsveranstaltungen zu diesem Themenbereich durchführen.

 

Schullandheim-Standorte

Verantwortlich für die Organisation und Durchführung der Kurse sind die Standortgruppen der neun Schullandheime Leinach und Bauersberg (Unterfranken), Steinbach am Wald (Oberfranken), Vorra (Mittelfranken), Gleißenberg (Oberpfalz), Riedenburg (Niederbayern), Waldkraiburg und Wartaweil (Oberbayern) und Bliensbach (Schwaben). Jeder Standort verfügt über ein Netzwerk an Experten und Einrichtungen, die zum Gelingen der Kurse beitragen.


Organigramm „mehrWERT Demokratie“