Kursbausteine

 Baustein „Einführung in die Kursthematik“

Zu Beginn des Wochenkurses besprechen die Schülerinnen und Schüler ihre Erwartungen an den Kurs und erhalten eine Einführung in die Grundlagen der Kommunalpolitik. Dadurch sammeln sie wesentliche Kenntnisse über die kommunale Praxis.


 Baustein „Bischofsheim und kommunales Engagement“

Infos aus erster Hand: Um die Kommunalpolitik in Bischofsheim kennenzulernen, befragen die jungen Erwachsenen den Bürgermeister von Bischofsheim und seine Mitarbeiter im Rathaus mit vorbereiteten Interviewbögen. So erhalten sie unmittelbar Einblick in die konkreten Strukturen, Aufgaben und Abläufe in einer Gemeinde.


 Baustein „Kommunalpolitik und Engagement der Jugend“

Als Ergänzung zu ihren theoretischen Kenntnissen und ersten Eindrücken werden die Jugendlichen in einem realitätsbezogenen Planspiel aktiv. Sie werden zu Vertretern von Fraktionen und Jugendverbänden sowie der Presse der fiktiven Stadt Teupin. In der Stadtverordnetenversammlung müssen sie nun echte Überzeugungsarbeit leisten, schließlich soll das Budget sinnvoll verteilt werden.


 Baustein „Finanzen und Soziales in der Kommunalpolitik“

Wie wird die „Schneidmühle“ in Bischofsheim zum Kultur-Erlebniszentrum? In arbeitsteiligen Gruppen erstellen die Schülerinnen und Schüler ein umfassendes Konzept zur Gestaltung und Finanzierung des Projekts und vertiefen so ihre bisherigen Kenntnisse zur Kommunalpolitik. Im Gespräch mit dem Bürgermeister werden die Pläne schließlich gemeinsam analysiert.


 Baustein „Natur-und grenzüberschreitende Kommunalpolitik I“

Neben dem Einblick in die kommunalpolitische Praxis vor Ort wird auch die länderübergreifende Zusammenarbeit beim Umweltschutz thematisiert. Zuerst erkunden die jungen Erwachsenen beim Geocaching am Hochrhöner die Natur und die Geschichte der Rhönlandschaft. Bei kniffligen Aufgaben und dynamischen Gruppenspielen ist Spaß garantiert!


 Baustein „Natur-und grenzüberschreitende Kommunalpolitik II“

Wie werden Überreste der innerdeutschen Grenze erhalten und präsentiert? Im Anschluss an die Erfahrungen beim Geocaching folgt ein Expertengespräch mit der Geschäftsführung des Biosphärenreservats Bayerische Rhön. So erhalten die Jugendlichen einen erweiterten Einblick in die föderale Zusammenarbeit von Bayern, Hessen und Thüringen.


 Modul „Filmbearbeitung“

Schließlich widmen sich die jungen Erwachsenen noch verschiedenen Präsentationstechniken. Sie arbeiten sich in die Grundlagen der Filmgestaltung ein und lernen die Regeln einer gelungenen Posterpräsentation. Die gesamte Woche über wird gefilmt, fotografiert und oberstufengerecht präsentiert. Anschaulich präsentieren? Kein Problem!


 Freizeitaktivitäten im Wochenkurs – Erlebnis und Gemeinschaft

Der Wochenkurs bietet vielfältige Freizeitaktivitäten als Ausgleich an. Joggen, Yoga und Naturmeditation – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Im Kletter- und Erlebnispark am Kreuzberg gilt schließlich: Hindernisse meistern und Grenzen überwinden. Das geht in der Gemeinschaft am besten!

 

 zurück