Kursbausteine

 Baustein „Gruppenregeln für den Wochenkurs“

Zu Beginn des Wochenkurses stellen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam Regeln für das Miteinander im Schullandheim auf. Dabei wird klar, dass ein demokratisches Miteinander die Basis für ein gelingendes Zusammenleben ist.


 Baustein „Demokratie und Europa I: Vor- und Nachteile der EU“

Das Modul „Demokratie und Europa“ ist eines der grundlegenden Elemente der gesamten Kurswoche. Es vermittelt wesentliche Kenntnisse und vertieft bereits bekanntes Wissen. Im ersten Abschnitt setzen sich die Jugendlichen kritisch-reflektiert mit der Staatsform der Demokratie und mit Europa auseinander.


 Baustein „Übungen zur Teambildung“

Gemeinsam geht vieles leichter! Verschiedene Übungen zur Teambildung lassen die Jugendlichen Gruppenprozesse intensiv erleben. Das schafft Vertrauen und motiviert für die gemeinsame Zeit im Wochenkurs.


 Baustein „Demokratie und Europa II: Film über die Geschichte der EU“

In diesem Abschnitt lernen die Schülerinnen und Schüler die Sage von Europa kennen. Außerdem informiert ein Film über die Entstehungsgeschichte der Europäischen Union und zeigt: Das Projekt EU ist ein historisches Meisterwerk!


 Baustein „Gestaltung einer europäischen Puppe“

Wie sieht eigentlich „der typische Europäer“ aus? Beim Gestalten einer europäischen Puppe wird den Jugendlichen deutlich, dass sich Europa insbesondere durch die Vielfalt an Charakteren auszeichnet und sie nicht nur Deutsche, sondern auch Europäer sind.


 Baustein „Demokratie und Europa III: Menschenbild, Aufbau, Institutionen“

Welches Menschenbild vertritt die Europäische Union? Welche Organe gibt es und wie arbeiten diese zusammen? Wie funktioniert die Europa-Wahl? Diesen und anderen Fragen gehen die Schülerinnen und Schüler in diesem Abschnitt nach und vertiefen ihr Wissen rund um die EU.


 Baustein „Nachbar Tschechien I“

„Andere Länder, andere Sitten“ – beim Tschechisch-Crashkurs für Einsteiger erfahren die Jugendlichen, wie wichtig es für Verständigung und Partizipation ist, die Sprache und die kulturellen Eigenheiten des jeweils Anderen zu erkennen und anzuerkennen.


 Baustein „Theater und Poetry Slam im Zeichen Europas“

Europa hat viele Facetten, die sich nicht allein kognitiv erschließen lassen. Ein Theater-Workshop und ein Workshop zur sogenannten Slam-Poetry, in dem die jungen Erwachsenen ihre Haltung zu Europa poetisch ausdrücken, bietet Raum für eine künstlerisch-ganzheitliche Auseinandersetzung mit dem Thema Europa.


 Baustein „Nachbar Tschechien II“

In Begleitung eines Zeitzeugen nehmen die Schülerinnen und Schüler an einer Exkursion ins bayerisch-tschechische Grenzgebiet teil. Die Gegend am ?erchov, die ein Zeugnis für die Trennung in Europa und für den Kalten Krieg ist, bietet einen authentischen Lernort. Dadurch wird der Wert eines geeinten Europas unmittelbar greifbar.


 Baustein „Nachbar Tschechien III“

Dieser Baustein bringt den Schülerinnen und Schülern die Bedeutung Europas als Wirtschaftsraum nahe: Die Jugendlichen besuchen die Firma „Inotech Kunststofftechnik GmbH“ in Tachov und erkennen die Vorteile innereuropäischer wirtschaftlicher Kooperation.


 Baustein „Demokratie und Europa IV“

Jetzt wird es konkret! Im Planspiel schlüpfen die jungen Erwachsenen in die Rolle von Europapolitikerinnen und -politikern, die über eine neue EU-Richtlinie abstimmen müssen. Dabei gilt es, überzeugend zu argumentieren, zu debattieren und demokratisch abzustimmen.


 Baustein „Demokratie und Europa V“

Schließlich treffen die Jugendlichen auf einen Europapolitiker, der ihnen Rede und Antwort steht. Dabei bekommen die Schülerinnen und Schüler einen Eindruck von den Aufgaben der europäischen Politik und können einen Blick hinter die Kulissen der Arbeit der europäischen Institutionen werfen.


 Baustein „Abschlussabend mit Präsentationen“

Zum gemeinschaftlichen Abschluss einer erlebnisreichen Woche präsentieren die jungen Erwachsenen ihre Resultate aus den Workshops der vergangenen Kurswoche: Ob europäische Puppe oder kreative Slam-Poetry – die Präsentationen schaffen einen gelungenen Ausklang des Kursprogramms.


 Baustein „Ausblick: Europa der Zukunft“

In einer letzten Reflexionsphase denken die Jugendlichen darüber nach, was Europa für sie bedeutet und wie sich ihre Sicht auf Europa möglicherweise verändert hat. Es wird klar: Europa ist nicht nur eine Gemeinschaft vieler – sondern eine Gemeinschaft in wertvoller Vielfalt!

 

Materialien

Für den Wochenkurs “Gemeinsam in Europa” liegt umfassendes Zusatzmaterial vor. Dies erhalten Sie komprimiert als ZIP-Datei unter diesem Link. 

 

 zurück