Kommentare

Das Wertebündnisprojekt „mehrWERT Demokratie“ … „liefert einen entscheidenden Beitrag, um demokratische Werte zu stärken. Doch die Wertehaltungen und Verhaltensweisen, auf denen Demokratie beruht, sind keine Selbstverständlichkeit, sondern müssen immer wieder neu erlernt und verinnerlicht werden – und hierzu bieten die Kurse, die das Wertebündnis an verschiedenen Schullandheimstandorten anbietet, hervorragende Möglichkeiten“.
(Barbara Stamm, MdL, Präsidentin des Bayerischen Landtags)


„Bereits im 2013 fortgeschriebenen Kinder- und Jugendprogramm der Bayerischen Staatsregierung wird festgestellt, dass in der Jugend aktiv zu sein, sich sozial und politisch zu engagieren, insgesamt gesehen häufig auch der Einstieg in ein späteres Engagement im Erwachsenenalter ist. Wie die Jugendlichen im Wochenkurs „Engagement selbst gemacht“ im wahrsten Sinne des Wortes „mit angepackt haben“ und dabei vielfältige Einblicke in ein mögliches schulisches oder außerschulisches Engagement gewinnen konnten, greift in eindrucksvoller Weise diesen Aspekt auf.“
(Emilia Müller, MdL, Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration)


„Demokratie ohne engagierte und interessierte Bürger ist nicht denkbar. Ihren Ansatz, den Schülern unsere Staatsform nicht einfach durch Frontalunterricht, sondern mit interaktiven Methoden, wie z.B. Rollenspielen und Referenten aus politischer Praxis, nahezubringen, halte ich deswegen für absolut richtig. Dieser Weg ist für die Schüler nicht nur lehrreicher als die rein passive Zuhörerrolle. Er verdeutlicht außerdem, dass Demokratie Mitmachen erfordert. Der schöne Rahmen eines Schullandheimaufenthalts macht es für die Schüler umso attraktiver sich dieser Materie zu widmen“.
(Johannes Hintersberger, MdL, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat)